Kolpingsfamilie Opladen-Zentral

Kolpingsfamilie Opladen-Zentral
Herzlich willkommen bei der
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Da es bedingt durch die Corona Pandemie zu kurzfristigen Änderungen bei unseren Veranstaltungen kommen kann, beachtet bitte unseren Online-Kalender, der stets angepasst und somit immer aktuell gehalten wird.

Bei allen Veranstaltungen sind die Vorschriften der jeweils gültigen Fassung der Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) zu beachten. Der Leiter einer Veranstaltung ist verpflichtet, Besucher bei Nichteinhaltung dieser Vorschriften von der Teilnahme an der Veranstaltung auszuschließen.

Sofern Mund-Nase-Bedeckungen vorgeschrieben sind, hat jeder Teilnehmer seine eigene Mund-Nase-Bedeckung mitzubringen. Von der Kolpingsfamilie können keine Mund-Nase-Bedeckungen zur Verfügung gestellt werden.

Die Kolpingsfamilie führt Teilnehmerlisten für die laut Coronaschutzverordnung erforderliche Rückverfolgbarkeit von Kontakten. Die hierin erfassten Daten werden im Anschluss an die vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist gelöscht.
Der Kolpinggruß

Der älteste Gruß in unserem Verband wurde von Adolph Kolping selbst eingeführt; er heißt: „Gott segne das ehrbare Handwerk“. Die Antwort lautet: „Gott segne es!“. Er ist und war nicht nur Gruß, sondern auch Programm und Gebet. Vorstandssitzungen endeten mit diesem Gruß und man stand früher bei diesem Gruß von den Sitzen auf. Die...
03.02.2021, Klemens Hantke
Die Kolpingsfamilie Opladen-Zentral auf Instagram

Ab sofort findet ihr unsere Kolpingsfamilie auch auf Instagram.
Haltet hierzu die Kamera eures Smartphones einfach auf den hier abge-bildeten QR-Code und folgt den Anweisungen.

Hier werden wir regelmäßig Information zu und Fotos von unseren Ver-anstaltungen veröffentlichen. Diese Beiträge könnt ihr jederzeit kom-mentieren oder mit „gefällt mir“ markieren.
Video-Impulse in der Corona Zeit

Nachdem unser Präses Diakon Karl Heinz Schellenberg der Meinung war "Wenn man sich nicht persönlich treffen kann, muss man andere Wege finden, um miteinander in Kontakt zu bleiben" hat er sich vorgenommen, alle 14 Tage ein Video zu veröffentlichen. Hier der Link zu diesen Videos.
Krippenführung in Köln

Mit 26 Personen fuhren wir um 11 Uhr vom Bahnhof Opladen mit dem Zug nach Köln, um einige der wertvollen und künstlerisch gestalteten Krippen in der Innenstadt zu besuchen. Unter dem Motto "Kommt lasset uns anbeten..." trafen wir uns mit unseren beiden Krippenführerinnen an der Kreuzblume vor dem Kölner Dom. Wir bekamen erst...
08.01.2020, Klemens Hantke
Tagesfahrt nach Zell ander Mosel

Am frühen Morgen um 7.30 wurden wir von „unserem“ Busunternehmen an gewohnter Stelle – „Cafe Nöres“ abgeholt. Mit 45 Personen fuhren wir unter der Reiseleitung von Kolpingbruder Thorsten Steinke mit dem Bus nach Zell an der Mosel, an einem der heißesten Tage des Jahres. Das Thema der Fahrt lautet frei nach dem Lied von Karl Berbuer...
10.07.2019, Klemens Hantke
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü